Heißluft

Die Heißluft spezialisiert sich auf viele Krankheitsbilder. Dazu zählen beispielsweise Muskelverspannungen sowie rheumatische Erkrankungen. Zusätzlich dient es als vorbereitende Maßnahme für nachfolgende Behandlungen. Durch die Heißluft, oder besser bekannt als Rotlichtlampe, werden wärmende Strahlen in Form von Infrarot in die Haut abgegeben. Diese Wärme dringt in das Bindegewebe ein und fördert die Mehrdurchblutung im betroffenen Gebiet. Entspannung  und Wohlsein ist selbstverständlich inklusive.